Frühjahr/Sommer 2011

Fotograf: Mert&Marcus
Stylist: Joe McKenna
Casting: Querelle, Sasha Pivovarova, Kasia Struss

Galerie

Die Miu Miu Frühjahr-Sommer 2011 Kampagne hat viel von Performance und Inszenierung. In einem glitzernden Spiegelsaal kommen alle Facetten der Vorstellungskraft und Wünsche einer Frau durch Persönlichkeit und Kleidung zum Ausdruck. Stoffe, Farben und Schnitte sind so poetisch und vielschichtig wie die Personen, die sie tragen.

Die Models, Querelle Jansen, Sasha Pivovarova und Kasia Struss werden in London von Mert Alas und Marcus Piggott fotografiert. Sie sind gestylt wie Schaufensterpuppen mit streng zurückgekämmten Haaren und knallroten Lippen. Alles andere als passiv, spiegelt die aggressive Gesamtwirkung eine Gesellschaft wider, die davon besessen ist, berühmt zu sein.

Inspiriert vom Kostüm auf der Leinwand, werden Blumen-, Flammen-, Schlangen- und Stern-Prints neu erfunden und mit einem passenden stilisierten Effekt versehen. Fließender Satin, schwere Baumwolle und Leder werden in eine grafische, aber immer feminine Silhouette geschnitten. Die Farben sind intensiv - übernatürlich satt, leuchtend und kräftig. Die Kombination von Schwarz, Weiß, Rubin, Saphir und Smaragd mit schimmerndem Gold und Silber ist überraschend, aber die Akzente in Neonpink, Zitrone und Limette sind noch frischer und unerwarteter.

Eine faszinierende Erforschung der stärksten und kraftvollsten Identität, eine Studie über die Weiblichkeit, die auf spielerische Weise ebenso erfinderisch wie verlockend ist.