Croisière 2019

Fotograf: Alasdair McLellan
Art Director & Stylist: Katie Grand
Casting: Gwendoline Christie, Kendall Jenner, Adriana Lima, Ariel Nicholson, Cami yu Ten, Taylor Hill, Lucan Gillespie, Naomi Chen, Zoe Thaetz

Galerie

Ein Hotel ist ein Ort unzähliger Begegnungen und Interaktionen, es ist Ziel und Ausgangspunkt zugleich: eine Schwelle zwischen Vertrautem und Unbekanntem. In den Zimmern und Suiten eines Hotels, seinen labyrinthartigen Gängen und Eingangshallen treffen die Wege verschiedener Menschen aufeinander und trennen sich wieder, verschiedene Rollen werden übernommen und ausgetauscht - unzählige Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Ein Hotel ist ein Raum, der offen ist für die Neuinterpretation des eigenen Ichs.

Der große öffentliche Bereich der Eingangshalle oder des Foyers stellt einen Punkt der Begegnung dar, eine spontane und unerwartete Umgebung für Annäherung und Austausch zwischen verschiedenen Personen. Ein Bühnenportal, unter dem Charaktere wahrgenommen, erkannt und neu definiert werden, während Gäste herumflanieren und die Grenzen zwischen deren Leben verwischen. Ein Hotel ist ein Widerspruch in sich - persönlich und weitläufig, privat und öffentlich zugleich. Es ist ein vergänglicher Raum - ein Zuhause, aber nur für eine Nacht.

Die Miu Miu Croisière 2019 Kampagne fängt diese Essenz von ständigem Wandel, Intrigen und Interaktionen ein. Diverse Frauen aus unterschiedlichen Kreisen - Models, Filmstars - begegnen sich am Eingang zum vergoldeten Foyer des Fin-de-Siècle-Hotels Regina in Paris. Durch die Tür schreiten die Schauspielerin Gwendoline Christie und die Models Lucan Gillespie, Taylor Hill, Kendall Jenner, Adriana Lima, Ariel Nicholson, Cami You Ten, Zoe Thaets und Naomi Chin Wing - sie stellen eindrucksvoll das Hotel als kulturellen Schmelztiegel, als Punkt, an dem sich viele Wege kreuzen, dar.

Von Alasdair McLellan an der Eingangstür zum Hotel eingefangen, schwebend in dynamischer Aktion, verharren diese Personen an der Türschwelle. Ob sie das Hotel betreten oder verlassen - die Frauen treten mutig ins Unbekannte. Nichts ist vorhersehbar, aber alles ist möglich.